Zurück zu dir

Halt an! Wo rennst du hin?
Du musst nicht ständig hart arbeiten, um dir das Recht auf dein Glück zu verdienen. Du musst es nicht allen recht tun, um zu gefallen. Du braucht nicht mehr als kleines Kind um Liebe betteln. Du bist nicht hilflos, sondern hast dein Leben in der Hand. Kehre zurück zu dir. Sei gut zu dir. Spüre deinen Körper, fühle dich lebendig im Atmen, erlebe deine Energie, komm zu Ruhe.Es ist alles in dir! Du brauchst dich nur zu erinnern.

gemeinsamen Üben

Körperübungen, Atmen, Entspannen, Konzentration und Stille – zusammen mit Gleichgesinnten

"Bewegung ist Leben.Die Qualität der Bewegung eines Menschenzeigt die Qualität seines Lebens.“

Moshe Feldenkrais

Bewegung ist Leben

Damit die Wirkungen von Yoga sich entfalten können, ist körpergerechtes Üben wichtig. Ich möchte, dass du achtsam mit dir umgehst, auf dich und deinen Körper hörst. Deshalb üben wir ein Yoga, das freundlich zu dir ist. Mit meinen Ansagen, Hilfestellungen und Korrekturen unterstütze ich dich dabei.

Kraft gewinnen

Wenn du erschöpft bist und dich ausgepowert fühlst, bringt Yoga deine Energie wieder in den Fluss. Doch mit den Übungen tankst du nicht nur auf. Mehr noch: Du lernst deine Energie kennen. Denn INNARON YOGA ist nicht nur ein Energiekick. Sonst könntest du auch eine Tasse Kaffee schlürfen. Du beginnst deine Energie wahrzunehmen und kennenzulernen. In der feinen Beobachtung lernst du die Quellen deiner Energie kennen und wie du immer wieder zu ihnen findest. Und du wirst merken, was dir Energie raubt und was du anders machen kannst, damit du dich dauerhaft kraftvoll fühlst.

Flexibler Geist

Ein beweglicher Körper führt zu einem beweglichen Geist. Du wirst innerlich flexibel, ruhig und gelassen. In der Dehnung geschieht auch ein inneres Loslassen – starre Denkmuster lockern sich und feste Gewohnheiten werden weich. Auf dem Kopf stehend kannst du die Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Warum nicht einmal neue Erfahrungen ausprobieren?
In der Meditation beginnst du, in dich hinein zu lauschen. Du nimmst deine Gefühle wahr. Du hörst deine Gedanken, deine Vorstellungen, Einstellungen und innere Muster. So bist du mehr und mehr in dir Zuhause. Alles fängt bei dir an und hört bei dir auf. Endlich angekommen!

"Man hat sich von sich selbst entferntund Yoga bringt einen zurück zu sich selbst.Das ist alles.“

Desikachar

Stille spricht

Ich betrete diesen Raum in mir, da ist es still. Endlich! Meine Seele atmet auf. Es gibt nichts mehr zu tun. Einfach da sein. Ich bin angekommen, in mir zuhause. Dieser Raum ist voller Leben und Frieden – einfach so, bedingungslos.

Lauschen

Was sagt mein Herz? Was sagt mein Bauchgefühl? Wer bin ich wirklich? Und wer bist du? Was will mein Leben? Antworten, die zu mir kommen, wenn ich nicht mehr suche.